Deine Stadtauswahl:
Monheim ( ändern)
Menksche GmbH & Co. KG

Menksche GmbH & Co. KG

Menk Umwelttechnik:
Experten für Regenwassernutzung und Betonware

Produkte und Service für dezentrale Wasserwirtschaft und Baustoffe 

„Regenwasser ist ein Geschenk des Himmels. Und Kalkstein, Sand, Ton und Eisenerz haben den Fortschritt der Baustoffindustrie begründet“, sagt Lilo Ihringer, Geschäftsführerin von Menk Umwelttechnik in Monheim am Rhein und Landsberg bei Halle. Der Traditionsbetrieb mit dem Westerwäler Ursprüngen  ist seit über 100 Jahren auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen Zement- und Betonwaren und Steinplatten spezialisiert. Für Hauseigentümer entwickeln die Experten Konzepte zur Regenwassernutzung. Darüber hinaus verstehen es Lilo Ihringer und Kai Menk, beide Urenkel des Firmengründers, Geologie und Beton mit Kunst zu kombinieren.

Wasseraufbereitung für Hausbesitzer

Immobilienbesitzer stehen oft vor der Frage: „Wie kann ich Regenwasser auffangen und verwerten, vermeide aber gleichzeitig Überschwemmungen?“ Menk Umwelttechnik bietet für jedes Grundstück individuelle Lösungen und Infrastrukturen:

  • Wasseraufbereitung
  • Hauswasserwerke
  • Regenwassersammler und Rinnensysteme
  • Zisternen
  • Auffanggruben
  • Löschwasserreservoirs
  • Bewirtschaftung von Mulden und Versickerungsflächen
  • Retentions- und Verdunstungskörper, beginnend am Dach
  • Anlagen für Brauchwasser, Silagewasser, Abwasser


„In den letzten 20 Jahren fielen im Durchschnitt 800 Liter Niederschlag pro Jahr pro Quadratmeter Monheimer Boden“, rechnet Lilo Ihringer vor.

Lilo Ihringer zeigt, wie Menk Umwelttechnik Wasseraufbereitung betreibt

Bei 2,3 Hektar Gesamtfläche ergibt sich eine mittlere Niederschlagsmenge von über 18 Millionen Kubikmetern: „Das entspricht 44 mal dem Volumen des Kölner Doms“, stellt die Diplom-Ingenieurin bildhaft dar. 
Dieses von der Natur frei gelieferte Wasser ist es also wert, aufgefangen und genutzt zu werden. 
Lilo Ihringer von Menk Umwelttechnik rechnet vor: „Mit Hilfe von aufbereitetem Regenwasser können Sie 50% Ihres Trinkwassers einsparen. 30% für die WC-Spülung, 13% für die Waschmaschine, 5% für den Garten und 2% für sonstige Reinigungen.“

Baustoffe für den Garten- und Landschaftsbau

Als Emil und Eduard Menk 1904 in Oberroßbach die Zementwarenfabrik Menk oHG gründeten, legten sie buchstäblich den Grundstein für einen Familienbetrieb, der bis heute zuverlässiger Partner für Garten- und Landschaftsbauer ist. Menk Umwelttechnik in Monheim und Landsberg liefert:

  • Baustoffe
  • Betonringe
  • Pflastersteine
  • Terrassenplatten
  • Splitt-Betten
  • Drainageplatten
  • Schüttgut

Menk Umwelttechnik Monheim bietet Baustoffe an

Kulturprojekte rund um Steine und Wasserbau

Menk Umwelttechnik ist mehr als ein Lieferant, Produzent und Bauunternehmen.
Lilo Ihringer und ihr Team wollen ihr Wissen über Gesteine und Wasserwirtschaft nicht nur anwenden, sondern auch einem größeren Publikum weitergeben.

Zu den Aktivitäten zählen unter anderem:

  • Präsenz bei der Monheimer Energie-Spar-Messe, beim Monheimer Mittagstreff und den Bergischen Bautagen
  • Zaunausstellung „500 Jahre Reformation in der Abwassertechnik – Von Luthers Klärgrube bis zur Vollbiologie in Landsberg: Die Geschichte der Hygiene, sanitären Anlagen, Bäderkultur und Abwasserwirtschaft seit dem Mittelalter
  • Graffiti-Festival „Morphose 126“ in den alten Menk'schen Hallen in Monheim: Sprayer verschönerten ein letztes Mal die Mauerwerke vor dem Abriss.
  • Gestaltung von Zisternen zu bunten Laternen-Kunstobjekten in Landsberg
  • Fach-Workshop zur Verlegung von Terrassenplatten

Menk Umwelttechnik Monheim beschäftigt sich auch mit der Kulturgeschichte von Gesteinen

  • „Grüne Ecke“ für Senioren und Gehbehinderte: aus Betonringen werden Beete auf Höhe von Rollator-Nutzer und Rollstühlen erstellt.
  • Girls' Day
  • Fachbeiträge, zum Beispiel: „Über Feuchttücher in Kleinkläranlagen“
    In der Planung ist ein Kiesabbau-Museum: Vor über 75 Jahren hat sich Menk Umwelttechnik in Monheim angesiedelt, um im Monbagsee Kies zur Betonherstellung abzubaggern.
    Lilo Ihringer möchte die Firmenhistorie in einer geologischen Sonderschau veranschaulichen. Gezeigt und dargestellt werden sollen:
    - Erdgeschichte
    - Wässer und Gewässer
    - Gesteine, Sande und Böden
    - Wege rund um den Monbagsee
    - Technologie des Kies- und Sandabbaus
    - Entstehung und Anwendung von Zement und Betonherstellung
    - Wirtschaftsfaktor Kies im 20. Jahrhunderts
    - Temporäres und permanentes Naturparadies aus zweiter Hand
    - Spannungsfeld Politik – Wirtschaft – Soziales – Umwelt

Menk Umwelttechnik verfügt über eine umfangreiche Gesteins- und Mineralien-Sammlung: „Viele unterschiedliche Gesteinsarten sind im Rhein gelandet und in unsere Region geflossen“, weiß Lilo Ihringer. Zuletzt gab es eine Spende eines Langenfelder Sammlers, die für die geplante Ausstellung verwendet werden soll.

Menksche GmbH & Co. KG Umwelttechnik
Opladener Straße - Am Monbagsee 160
40789 Monheim
Tel.: 02103 -52083


Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
07:00 - 16:00 Uhr

Umwelttechnik   Wasseraufbereitung   Baustoffe   Zisterne  
Hauswasserwerke   Wasserwirtschaft   Regenwassersammler   Wasserwirtschaftung   Regenwassernutzung